Thai Massage - Infos rund um Thai Massage

Die Thai Massage  - Infos rund um die Thai Massage

Die Thai Massage liegt absolut im Trend. Ob in München, Frankfurt, Berlin, selbst in kleinen Städtchen schießen die Thai Massage Salons wie Pilze aus dem Boden. Um während der Mittagszeit zu relaxen oder um Beschwerden zu lindern begibt man sich gerne in die Obhut der Thai Masseusen. Wer selbst noch kein Thai Massage Studio besucht hat, steht der fremden Kultur vielleicht skeptisch gegenüber. Doch keine Angst! Thai Massage Salons sind für Damen, Herren und selbst Kinder eine sehr gute Adresse, um sich zu entspannen, zu erholen und Prävention zu betreiben.


Thai Massagen - Wellness Massagen von ausgebildeten Fachkräfte

In der Regel arbeiten in den Thai Massage Salons ausschließlich ausgebildete Thai Masseusen und Masseure, die ihr Handwerk ausgezeichnet verstehen. Eine Thai Massage ist jedoch keine medizinische Behandlung, da die Thai Massage in Deutschland keine anerkannte Heilmetode oder Therapieform ist. Nur Thai Masseure und Thai Masseusen mit einer Arzt oder Heilpraktiker Ausbildung dürfen die Thai Massage als Heilkunde anbieten. Ansonsten wird eine Thai Massage als Wellness Massage bezeichnet. Thai Masseure klären deshalb vor Beginn der Massage ab, ob akute Beschwerden bestehen oder bestimmte Belastungen auf Grund einer Krankheit oder Operation nicht möglich sind. Auch eine Abrechnung der Thai Massage über die Krankenkasse ist deshalb in den meisten Thai Massagestudios nicht möglich. Wenn Sie bei der Auswahl des Thai Massagesalons unsicher sind, lassen Sie sich die Ausbildungsurkunden der Mitarbeiter für Thai Massage zeigen. Eine Thai Massage Ausbildung in der „Wat Po“ Massageschule in Bangkok ist zum Beispiel ein absolutes Qualitätsmerkmal.  

Wirkung der Thai Massage:

Bei der klassischen Thai Massage werden Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen angewendet. Dabei setzt die Thai Masseurin Handballen, Daumen, Knie, Ellenbogen und Füße ein um die zehn Energielinien, die den Körper als energetisches Netz durchziehen, über sanfte Dehnung rhythmisch zu bearbeitet. Zusätzlich stehen Hilfsmittel, wie Massagehölzer zur Thai Massage zur Verfügung. Zehn Energielinien werden bei der Thai Massage aktiviert, wodurch Verspannungen abschwächen, sowie Kreislauf und Stoffwechsel angeregt werden. Ebenfalls werden  durch die Thai Massage das Bindegewebe und die Muskulatur besser durchblutet, was zur Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens führt. 

Die Thai Massage –Atmung – Druck – Dehnung

Wirkung der Thai Massage durch Atmung: In den Dehnpositionen der Thai-Massage wird durch die Muskulatur Sauerstoff verbraucht, was eine angeregtere und tiefere Atmung zur Folge hat. Auch die intensive Druckmassage während der Thaimassage hat eine verstärkte Atmung zur Folge. Das tiefe Atmen während der Thai Massage fördert Entspannung und Regeneration. Gelingt bei der Thai Massage die Tiefenentspannung,  werden die inneren Organe vermehrt durchblutet und der Stoffwechsel wird angeregt.


Wirkung der Thai Massage durch Druck:  Über die Energielinien, auf denen die sogenannten Marmapunkte = Energiepunkte liegen, fließt laut ayurvedischer Lehre die Lebensenergie. Der Druck auf bestimmte Marmapunkte und Energielinien kann Linderung bei Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Tinnitus, Migräne, Schlafstörungen, Durchfall, Knie- und Rückenschmerzen bewirken.  

Wirkung der Thai Massage durch Dehnung: Twists, Beugungen und Streckungen der Wirbelsäule werden bei der Thai Massage durch Zug intensiviert und beeinflussen die körperliche Beweglichkeit positiv. Durch Heben der Beine wird die Durchblutung des Körpers, sowie der Lymphfluss bei der Thai Masse angeregt. Die Rotation der Gelenke steigert die körperliche Geschmeidigkeit.

Wie läuft eine Thai Massage Behandlung ab?

Bei der Terminvereinbarung buchen Sie Ihre Wunsch Thai Massage für einen Körperbereich, wie eine Thai Fußmassage, eine Thai Rückenmassage oder eine Thai Ganzkörpermassage. Je nach Angebot stehen zur klassischen Thai Massage meist auch Kräuterstempel-Massagen, Hot-Stone-Massagen oder Ayurvedische Massagen zur Auswahl. Eine traditionelle dynamische und kraftvolle Ganzkörper Thai Massage dauert zweieinhalb Stunden. Es gibt jedoch auch Thai Massagen für einzelne Körperpartien, die nur eine halbe Stunde dauern. In den klassischen Thai Massage Salons findet die Thai Massage bekleidet auf einer Bodenmatte oder einer Massageliege statt. Als Unterlage dient das mitgebrachte Handtuch. Je nach Massagestudio, Art der Massage kann dies jedoch abweichen. Zum Teil werden Bademäntel und Handtücher für die Gäste angeboten und es gibt sogar Duschmöglichkeiten. Erkundigen Sie sich am besten vor der ersten Thai Massage über den Ablauf in dem Thai Massage Studio Ihrer Wahl.  


Im Gegensatz zu medizinischen Massagepraxen wird im Thai Massage Salon Wert auf Ganzheitlichkeit gelegt. Der herrliche Duft nach thailändischen Kräutern, entspannende Hintergrundmusik und eine Tasse Tee stimmen Sie ein auf die bevorstehende Thai Massage und lassen Körper und Geist zur Ruhe kommen. Auch nach der Thai Massage sollten Sie sich noch etwas Zeit nehmen und ausreichend Flüssigkeit, wie einen wohltuenden Kräutertee, zu sich nehmen.


Wie oft sollte eine Thai Massage durchgeführt werden?

Zu empfehlen ist eine Thai Massage mindestens ein Mal pro Woche. Mit einer regelmäßigen Thai Massage werden Herz-Kreislaufsystem und das Lymph- und Venensystem trainiert. Die strapazierte Muskulatur, die durch einseitige Bewegungen und vieles Sitzen verkümmert, wird durchmassiert, wodurch Schonhaltungen und Schmerzen vorgebeugt werden. Zudem können Sie sich vom Alltagsstress bei einer Thai Massage sehr gut erholen, denn neben dem wohltuenden Aspekt für den Körper, darf der entspannende Aspekt für Geist und Seele bei einer Thai Massage nicht vergessen werden. Die sanften Berührungen und Halteübungen vermitteln Geborgenheit und lassen den Stress vergessen.

Nehmen Sie sich Zeit für ein regelmäßige Thai Massage und zaubern lassen Sie sich ein entspanntes Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern!

Viel Spaß wünscht das Wanthai Wellness & Wohnen Team!

Kommentar eingeben