Langzeiturlaub Thailand – Bungalow mieten oder kaufen?

Langzeiturlaub Thailand – Bungalow mieten
 
Ein Ferienhaus oder Bungalow in Thailand ist für Langzeiturlauber eine günstige Alternative zum Hotel. Während das Angebot in der normalen Saison sehr groß ist und in jedem Thailändischen Ort ein große Vielfalt an Hotelzimmern, Bungalows  und Ferienwohnungen zum Mieten angeboten wird, kann es zur Hauptsaison schon knapp werden. Aus diesem Grund und natürlich, um den Langzeiturlaub günstig zu gestalten, sollte man überlegen ein Ferienhaus in Thailand zu mieten oder sogar zu kaufen. Hier einige Fakten um Ihre Entscheidung mieten oder kaufen eines Bungalows in Thailand zu erleichtern:  
 
1. Ferienhaus oder Bungalow in Thailand für einen festen Zeitraum mieten
Diese Option bietet viel Flexibilität, da Sie nur für kurze Zeit an einen Ort und an das Ferienhaus in Thailand gebunden sind. Allerdings kann es unter Umständen schwierig sein, genau einen Bungalow nach Ihren Vorstellungen, am Wunschort zur Reisezeit und zum gewünschten Preis zu bekommen.  
 
2. Als Langzeiturlauber in Thailand Grundstück kaufen und Bungalow bauen
Als Urlauber können Sie in Thailand kein eigenes Grundstück erwerben. Ausnahmen bilden sehr große Investitionen von mindestens 40 Millionen Bath oder der Erwerb einer Thailändischen Wohneinheit (einer Condominium).
 
3. Der Thailändische Ehepartner kauft das Grundstück in Thailand
Unter diesen Umständen kann der Ehepartner in Thailand ein Ferienhaus oder einen Bungalow nach Ihren Wünschen bauen. Allerdings haben Sie als Ausländer keinerlei Anspruch auf die Immobilie im Falle einer Scheidung.  
 
4. Kauf eines Thailändischen Grundstücks für 30 Jahre und Bau eines Hauses
Für Langzeiturlauber in Thailand, die den Traum eines eigenen Ferienhauses umsetzen möchten, ist dies die vernünftigste Variante. Ohne großes Risiko investieren Sie in das eigene Thai Ferienhaus und können sich bei jeder Reise wie zu Hause fühlen. Nach 30 Jahren verfällt Ihr Anspruch auf Ihren Bungalow und das Grundstück geht an den Ursprungsbesitzer zurück. Ähnlich, wie in Deutschland die Erbpacht.  
 
ABER: Thailand ist nicht Deutschland! Auch wenn der Gedanke an die vielen traumhaft schönen Sonnentage in Thailand verlocken ist. Die Thailändische Lebensform so angenehm erscheint, überdenken Sie den Schritt zum Kauf eines Ferienhauses oder Grundstücks genau. Zum einen kann während Ihrer Abwesenheit viel passieren. Zum anderen kann aus dem Traumgrundstück in Thailand ganz schnell eine Last werden. Der Dritte Grund: 30 Jahre ist ein sehr langer Zeitraum. In Thailand verwittern Bungalows wesentlich schneller als in Deutschland, Sie müssen also mit häufigen Renovierungen rechnen. Außerdem haben Sie keinerlei Einfluss in Thailand auf die Entwicklung Ihres Umfeldes. Wenn zum Beispiel eine neue Hauptverkehrsstraße neben Ihrem Grundstück gebaut wird oder ein ganzer Berg abgetragen wird können Sie als Ausländer das Bauvorhaben nicht stoppen und schnell wird aus dem Traum Bungalow in Thailand ein unbewohnbares Haus.  
 
Grundsätzlich empfehlen wir jedem Langzeiturlauber in Thailand erst einmal zum  Probewohnen. Mieten Sie sich für längere Zeit einen Bungalow in der Wunschgegend. Egal, ob in den Touristenorten Pataya, Hua Hin, Koh Samui, Pattaya oder in ruhigen Gegenden am Land. Machen Sie sich vertraut mit den Ortsansässigen, deren Lebensgewohnheiten, der Infrastruktur und den regionalen Gegebenheiten. Fühlen Sie sich nach sechs Monaten Langzeiturlaub an diesem Ort wie zu Hause? Dann kommen Sie zu einer anderen Reisezeit wieder und wiederholen diesen Prozess, bis Sie sich wirklich sicher sind. Gibt es keine Zweifel, dass Sie Ihr zweites Zuhause gefunden haben, dann können Sie auch den nächsten Schritt wagen und ein Ferienhaus auf 30 Jahre kaufen oder bauen.
 
Für Langzeiturlauber, die noch unsicher sind, oder flexible bleiben wollen, bieten viele Thailänder bereits auf Internetseiten Apartments, Bungalows und Häuser an. Bedenken Sie, dass bei der Anmietung eines Ferienhauses in Thailand die Miete meist für den gesamten Zeitraum im Voraus zu bezahlen ist und eine Kaution von bis zu drei Monatsmieten anfallen kann. Die Preise um ein einfach möbliertes Apartment  zu mieten starten bei 3.500 Bath im Monat. Für rund 25.000 ist ein komfortabler Bungalow nach Deutschem Standard mit Klimaanlage, Swimmingpool in ruhiger Lage zu mieten. Wenn Sie in Thailand eine Immobilie mit Klimaanlage anmieten sollten Sie den Strompreis berücksichtigen und darauf achten, wie der Vermieter diesen abrechnet. 
 
Ist das Langzeitvisum beantragt? Der Hin- und Rückflug nach Thailand gebucht? Dann wünschen wir Ihnen viel Erfolg bei der Suche Ihres Traum Ferienhauses in Thailand. Wie gefällt Ihnen dieser freistehende Bungalow in Hua Hin? Genießen Sie Ihren Langzeiturlaub in Thailand!
 
Gute Reise wünscht das Wanthai Wellness & Wohnen Team
Ihr Spezialist für Original Thailändische Produkte
Kommentare

Sehr geehrte Frau Chomkhwan Ost ich interessiere mich sehr für ein kleines Häuschen (Cottage) auf KOH SAMUI für Langzeitmiete oder Kauf. viele Grüsse Marita Hamann

Marita Hamann, 15.08.2018 09:31
Einträge gesamt: 1
Kommentar eingeben