Selbstmassage bei Nacken und Rückenbeschwerden

Nacken und Rückenbeschwerden sind leider keine Seltenheit. Mit einer Selbstmassage kann man sich schnell entspannen und ist absolut unabhängig von anderen Personen. Dank spezieller Massagehölzer mit Griff können auch Senioren oder Menschen mit Handicap, deren Bewegungsradius leicht eingeschränkt ist, Rücken und Nacken einfach selbst massieren. Eine Selbstmassage kann Alltagsschmerzen schnell lindern und wirkt positiv auf das allgemeine Wohlbefinden. Durch die „Streicheleinheiten“ wird ein Entspannungsprozess eingeleitet und der Körper kommt zur Ruhe. Ob nach der Arbeit, nach dem Sport oder weil akut der Nacken schmerzt, eine Selbstmassage von Nacken und Rücken tut immer gut. 
 
Wie wirkt eine Selbstmassage mit einem Massageholz mit Griff?
Die Berührungen des Massageholzes stimulieren die Sinnesorgane der Haut. Über die fein verzweigten Nervenbahnen wird die Produktion von Wohlfühlhormonen im gesamten Körper aktiviert. Ängste, Stress und Verspannungen an Nacken und Rücken können durch die Selbstmassage abgebaut werden. Sogar die Lernfähigkeit kann gestärkt werden und das Immunsystem wird durch eine Selbstmassage aktiviert. Schmerzen Nacken oder Rücken, so greift man automatisch öfter an diese Stelle. Knetet und massiert an den verspannten Stellen. Doch nicht immer sind diese gut zu erreichen. Deshalb hilft ein Massageholz mit Griff. Über die Verlängerung können die schmerzenden Stellen einfach erreicht werden. Für Senioren und Personen mit Handicap hat somit das Warten ein Ende. Sie können sich je nach Lust und Laune mit dem Massageholz selbst massieren.  
 
Wie verwendet man ein Massageholz mit Griff für die Selbstmassage?
Bei schlechter Durchblutung und Muskelverspannung sind kreisförmige Bewegungen zur Selbstmassage sehr hilfreich. Der Druck sollte fest sein, jedoch noch angenehm. Je nach Schmerz und Schmerzempfinden sollte bei der Selbstmassage der Druck niemals schmerzhaft sein. Wechseln Sie beim Massieren zwischen sanftem Druck( als würden Sie einen Lichtschalter betätigen), mittlerem Druck (als würden Sie eine Tube entleeren) und starkem Druck (als würden Sie Teig kneten). Seien Sie vorsichtig und stoppen Sie sofort, sobald sich die Selbstmassage unangenehm anfühlt. Auch bei Fieber, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Diabetes und Infektionskranheiten sollten Sie vorsichtig mit der Selbstmassage umgehen.  
 
Selbstmassage, wenn Rücken und Nacken schmerzen
Nehmen Sie sich 20 Minuten Zeit, um sich selbst zu massieren. Der Raum sollte warm sein, damit Sie sich bei der Selbstmassage entspannen können und Sie sollten bequem sitzen. Sehr angenehm wirken natürlich eine entspannende leise Hintergrundmusik und ein guter Raumduft. Zum Beispiel Lavendel oder Jasmin. Sowie ein gedämpftes Licht. Beginnen Sie mit der Selbstmassage mit sanften Streichbewegungen und steigern Sie langsam den punktuellen Druck. Nach der Massage sollten Sie sich zehn Minuten entspannen und ausruhen, damit die Wirkung verstärkt wird. Eine Tasse Wellness Tee rundet Ihr persönliches Wohlfühlprogramm ab.
 
Einige Tipps zur punktuellen Selbstmassage mit dem Massageholz:
Hinter den Ohren auf den Nacken ist eine leichte Mulde zu spüren. Massieren Sie diesen Bereich selbst 30mal mit sanften kreisenden Bewegungen 
Beim Vorbeugen des Kopfes spüren Sie den Dornfortsatz des 7. Halswirbels. Massieren Sie darunter mit sanft kreisenden und vibrierenden Bewegungen. Achten Sie darauf, das Sie mit dem Massageholz nicht direkt auf Wirbel oder auf Knochen drücken, sondern auf das Gewebe dazwischen 
Zwischen 7. Halswirbel und dem Schultergelenk masieren Sie mit mäßigem Druck ca. eine Minute jeweils auf der linken und rechten Seite um Verspannungen zu lösen.  
 
Bei der gesamten Selbstmassage ist es sehr hilfreich auf die Atmung zu achten. Atmen Sie ruhig und entspannt und halten Sie bei stärkerem Druck die Atmung an. Beim Lösen des Drucks mit dem Massageholz atmen Sie aus.  
 
Sich selbst zu massieren – den Rücken zu kratzen - ein wahrer Luxus
Für viele Menschen bedeutet es eine wahre Lebensbereicherung, wenn Sie sich selbst massieren oder am Rücken kratzen können. Nicht immer ist eine zweite Person im Haus, steht ein Masseur Termin an oder ist ein freier Termin auf die Schnelle verfügbar. Dann hilft das Massageholz mit Griff ganz einfach um sich selbst eine wohltuende Selbstmassage an Rücken und Nacken zu gönnen oder um die Wade zu massieren. Die Einsatzmöglichkeiten zur Selbstmassage für das Massageholz mit Griff sind sehr vielfältig. Es gibt im Thai Online Shop, dem Spezialist für Wellnessprodukte aus Thailand, verschiedene Massagehölzer für unterschiedliche Einsatzgebiete.  
Mit dem Massageholz Rücken glattes Hartholz/Edelstahl aus glattem Hartholz können Sie sich ganz einfach und komfortabel selbst am Nacken und Rücken massieren und kratzen. Mehr Druck können Sie bei der Selbstmassage mit dem Massageroller mit langem Stiel aufbauen.
 
Massageholz mit Griff – eine besondere Geschenkidee für die Selbstmassage
Das Massageholz mit Griff zur Selbstmassage ist ein edles Hilfsmittel, das Senioren oder Menschen mit Handicap sehr gerne einsetzen. Warum schenken Sie nicht der Oma zum Geburtstag dieses hilfreiche Massageholz für den Rücken und Nacken? Oma oder Opa werden sich darüber ganz sicher freuen, wenn Sie sich ab sofort selbst eine Selbstmassage durchführen können und sich den Rücken kratzen können. In unserem Online Shop für Wellness und Wohnen finden Sie neben Massagehölzern jede Menge hilfreiches und wohltuendes Massagezubehör und auch sehr leckere Tees. Testen Sie unsere Qualitätsprodukte und Thai Produkte, wie das Massageholz mit Griff für die Selbstmassage und kaufen Sie gleich online bei uns ein. 
 
Eine gute Entspannung wünscht Ihr 
 
Ihr Wanthai Wellness & Wohnen Team
 
Der Spezialist für Original Thailändische Produkte
 
Kommentar eingeben