Was ist ... Räucherstäbchen

123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü alle

Räucherstäbchen

Räucherstäbchen sind oft Holzstäbchen, die mit einem Duft- und Aromastoff überzogen sind. Einmal angezündet, verbreiten sie diese Stoffe im Raum und entwickeln dabei mehr oder weniger Rauch. In asiatischen Ländern wie Thailand werden Räucherstäbchen bei Meditationen und auch bei buddhistischen Zeremonien im Tempel genutzt. Dort werden die Räucherstäbchen oft einfach in Sand gesteckt. Für einzelne Stäbchen im privaten Gebrauch gibt es jedoch auch Räucherstäbchenhalter. Sie halten nicht nur das Stäbchen, sondern fangen auch die herabfallende Asche auf. Räucherstäbchen werden außerdem zur Besänftigung von Erdgeistern eingesetzt. Dafür werden Sie an den überall im Land zu findenden Geisterhäusern angezündet.

Wichtige Hinweise zum Abbrennen von Räucherstäbchen:
Das Verräuchern von Räucherstäbchen ist kinderleicht. Sie zünden einfach ein oder mehrere Stäbchen am oberen Ende an und lassen es einige Sekungen lang mit offener Flamme brennen. Um die offene Flamme zu löschen, fächeln Sie diese mit Ihrer Hand vorsichtig aus oder bewegen Sie das Stäbchen schnell durch die Luft, bis die Flamme erlischt und das Räucherstäbchen nur noch glimmt. Bitte das Räucherstäbchen nicht mit dem Mund ausblasen! Dies soll die guten Geister vertreiben.
In unserem Webshop finden Sie sowohl Räucherstäbchen als auch Räucherstäbchenhalter, die Sie ganz bequem online bestellen können.