Schalen und Schüsseln


Hochfeste Keramik Schalen und Schüsseln aus Thailand kaufen

Wanthai Schalen und Schüsseln erhalten ihre hohe Festigkeit durch die sorgfältige Auswahl der Materialien, aus denen die Keramik besteht. Und zusätzlich durch zwei separate Brennvorgänge. Nach dem ersten Brennvorgang bei 750 Grad Celsius wird der Keramik-Rohling auf Raumtemperatur abgekühlt. Danach wird die Dekoration in mehrere Schritte unterteilt von Hand mit verschieden großen Pinseln aufgetragen. Bei der Bemalung kommt die jahrelange Erfahrung der thailändischen Dekorateure zum Tragen. Mit viel Augenmaß und Geduld wird das gewünschte Muster der Dekoration mit blauer Farbe aufgetragen bevor im nächsten Schritt ein Tauchbad erfolgt. Zunächst muss das aufgetragene Muster eintrocknen, dafür werden die Schalen und Schüssel-Rohlinge in einer Warteschlange aufgereiht.

Schalen und Schüsseln aus Thailand mit Unterglasurbemalung

Alle Elemente der dekorativen Bemalung werden erst vollständig aufgetragen, bevor die gesamte Schale oder Schüssel mit viel handwerklichem Geschick durch ein vorbereitetes Tauchbad gezogen. Die Flüssigkeit des Tauchbades wird im unteren Teil fortwährend bewegt um einen gleichmäßigen Auftrag der Glasurflüssigkeit zu erreichen. Dieser gleichmäßige Auftrag ist vor allem wichtig, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten. Durch eine geschlossene Glasurdecke werden die aufgetragenen Farben vom eingefüllten Lebensmittel getrennt. So können die Farbpigmente der Schale oder Schüssel beispielsweise nicht in die eingefüllte Suppe gelangen. Natürlich trägt dies auch außerordentlich zur Langlebigkeit bei, durch die nicht nur das Dekor vor Zerstörung geschützt ist, sondern damit kann die Schale oder Schüssel auch vor aggressiven Reinigungsmitteln, wie sie beispielsweise im Geschirrspüler verwendet werden, geschützt werden.

Der 2. Brennvorgang - wie eine dünne Schicht aus Glas entsteht

Mit dem zweiten Brennvorgang bei etwa 1250 °C wird der Keramikschale oder Keramikschüssel eine dünne Schicht aus Glas verliehen, die hohe Festigkeit und Langlebigkeit verspricht. Erreicht wird dies durch langsame Erwärmung im riesigen Gas-Ofen, der so groß wie eine Doppelgarage ist. Über viele Stunden wird damit nach genauer Vorgabe der Temperatur-Kurve das werdende Geschirr erwärmt. Und zwar so stark erwärmt, dass aus der Glasurflüssigkeit eine dünne Schicht Glas entsteht. Faszinierend und hoch anspruchsvoll zugleich! Nach dem letzten Brennvorgang wird die fast fertige Keramik einer genauen Qualitätskontrolle unterzogen und nur die Keramik mit einer geschlossenen Glasurdecke darf in den Versand nach Deutschland kommen. Schlussendlich wird der Boden der Schale und Schüssel noch freigeschliffen von Glasurresten, um ein der Schale und Schüssel einen sicheren Stand und glatten Boden zu verleihen. Damit wird auch verhindert, dass etwaige Glasurreste Ihren Tisch Zuhause oder im Restaurant zerkratzen.


Artikel 1 - 20 von 43